Bei Fragen kontaktieren Sie uns unter +43 732 771650

Defendyl Immunoglukan 30St

Nahrungsergänzungsmittel in Kapselform mit Vitamin C, Zink und natürlichem Imunoglukan®
Packungsgröße: 30 Stück
Artikelnummer: 4023512

Verfügbarkeit: Auf Lager

Regulärer Preis: € 19,95

Sonderpreis € 17,95

Wir versenden unsere Produkte einmal täglich.

Bei erfolgtem Versand werden Sie automatisch via Email benachrichtigt.

Als registrierter Stammkunde erhalten Sie auf Ihren nächsten Einkauf einen Nachlass von 3% (ausgenommen Aktionsware).

Versandkostenfrei in Österreich ab einem Einkaufswert von €20,00 (Deutschland ab €50,00).

Bitte beachten Sie, dass eine Selbstabholung nur bei Geschäftszeiten möglich ist.

 


Artikelbeschreibung

Details

Defendyl Imunoglukan Kapseln sind ein neues, innovatives Produkt mit einer natürlichen Zusammensetzung. Es enthält das bioaktive Polysaccharid Imunoglukan®, Vitamin C und Zink. Vitamin C und Zink tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems und zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress bei. Gleichzeitig trägt Vitamin C auch zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei. Defendyl ist vollkommen sicher und eignet sich für die ganze Familie.

Inhaltsstoffe

Defendyl Imunoglucan P4H 30 Kapseln:

1 Kapsel enthält: Imunoglukan® 100 mg, Vitamin C 60 mg, Zink 5,0 mg

Anwendung

1-2 Kapseln einmal pro Tag 2 bis 3 Monate. Bei erhöhtem Bedarf nehmen Sie die ersten 3 Tage 3 Kapseln pro Tag ein, danach nehmen Sie die normale Dosis ein. Defendyl kann ohne Unterbrechung 6 Monate lang eingenommen werden. Personen mit transplantierten Organen dürfen Defendyl Kapseln nicht einnehmen. Personen, die Immunsuppressiva einnehmen nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt. Das Präparat Defendyl Kapseln ist nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren. Seine empfohlene Dosierung darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

PZN 4023512
EAN 3831061003368
Hersteller Medis
Packungsgröße 30 Stück
Rezeptpflicht Nein
Rezeptzeichen Keine Angabe
Kassenzeichen Nicht kassenzulässig, kann jedoch vom Chefarzt bewilligt werden. Im Falle von Heilbehelfen/Hilfsmitteln (H1-H6) ist eine Kostenübernahmeerklärung erforderlich!