Bei Fragen kontaktieren Sie uns unter +43 732 771650

Caricol Stickpacks 40St

CARICOL® wirkt verdauungsregulierend, unterstützt die natürliche Darmtätigkeit und fördert einen regelmäßigen Stuhlgang.
Es eignet sich besonders für Personen, deren Verdauungsprozess irritiert oder gestört ist, insbesondere bei Blähungen und bei der Neigung zu harten oder ungeformten Stühlen.
Packungsgröße: 40 Stück
Artikelnummer: 3408598

Verfügbarkeit: Auf Lager

€ 42,95

Wir versenden unsere Produkte einmal täglich.

Bei erfolgtem Versand werden Sie automatisch via Email benachrichtigt.

Als registrierter Stammkunde erhalten Sie auf Ihren nächsten Einkauf einen Nachlass von 3% (ausgenommen Aktionsware).

Versandkostenfrei in Österreich ab einem Einkaufswert von €20,00 (Deutschland ab €50,00).

Bitte beachten Sie, dass eine Selbstabholung nur bei Geschäftszeiten möglich ist.

 


Artikelbeschreibung

Details

Zur natürlichen Regulierung von Verdauungsstörungen


CARICOL® wirkt verdauungsregulierend, unterstützt die natürliche Darmtätigkeit und fördert einen regelmäßigen Stuhlgang.
Es eignet sich besonders für Personen, deren Verdauungsprozess irritiert oder gestört ist, insbesondere bei Blähungen und bei der Neigung zu har ten oder ungeformten Stühlen.

CARICOL® ist ein Naturprodukt, hergestellt aus dem Fruchtfleisch der baumgereiften Papaya und ist frei von Konservierungs- und Farbstoffen, frei von
Verdickungsmitteln und Füllstoffen sowie glutenfrei.

Eine gut funktionierende Verdauung ist die Grundlage für die Versorgung des Organismus mit Nährstoffen und Energie und für die Ausbildung eines widerstandsfähigen Immunsystems. Vitalität und Wohlbefinden hängen in höchstem Ausmaß von dieser zentralen Grundfunktion ab.
Sie zu unterstützen und zu verbessern, bedeutet unter anderem die Abwehrkräfte zu stärken, die Entgiftung anzuregen, Heilungsprozesse zu unterstützen und die Haut besser zu nähren.

Im "Lotus Buddhist Monastery", einem Tempel zur Ausbildung von Nonnen und Mönchen auf Big Island Hawaii, weiß man um diese Zusammenhänge bestens Bescheid. Hier schenkt man der körperlichen und der seelischen Gesundheit seiner Bewohner und Besucher gleichermaßen Aufmerksamkeit.

Daher ist es nicht weiter verwunderlich, dass die Rezeptur für CARICOL ® aus diesem Tempel kommt, in dem auf die Harmonie von Körper und Geist so großer Wert gelegt wird. Ursprünglich für die Bewohner und Besucher des Tempels als "Hausmittel" zubereitet, ist nun die Papayafrucht in Form dieser speziellen CARICOL® -Fruchtzubereitung
allen Menschen zugänglich, die ein natürliches Produkt zur Regulierung ihrer Verdauung suchen.

Anwendung


Bei Neigung zu harten Stühlen:
2 Esslöffel (1 StickPack) nach dem Mittagessen und 2 Esslöffel (1 StickPack) nach dem Abendessen einnehmen, bei einsetzender Verbesserung kann die Dosierung halbiert werden, z.B. nur 2 Esslöffel (1 StickPack) nach dem Abendessen.

Bei Neigung zu ungeformten Stühlen und bei Reizdarm:
2 Esslöffel (1 StickPack) nach dem Abendessen einnehmen.

Bei Sodbrennen:
2 Esslöffel bzw. den gesamten Inhalt eines Stick Packs nach einer Mahlzeit einnehmen.

Die Einnahme von Caricol kann auch an die individuellen Ernährungsgewohnheiten angepasst werden (z.B. nach dem Frühstück statt nach dem Mittagessen).

Es empfiehlt sich CARICOL pur einzunehmen, bei Bedarf kann Wasser nachgetrunken werden.

Kombination mit Früchten:

Bei der Neigung zu harten Stühlen unterstützt der Verzehr eines frischen, reifen Pfirsichs die verdauungsregulierende Wirkung von CARICOL.

Vermeiden Sie die Kombination von Ananas in Verbindung mit CARICOL. Die Ananas hat zwar, wie die Papaya auch, eine proteolytische Wirkung, die Säure der Ananas wirkt der für die Verdauung wichtigen und wohltuenden basischen Eigenschaft jedoch entgegen. Darüber hinaus wirkt die Ananas ausleitend womit sie auch die Verdauungsenergie reduziert.

Hinweis für Diabetiker: 1 StickPack = 0,2 BE 

Zusatzinformation

Zusatzinformation

PZN 3408598
EAN 9120001434879
Hersteller ALLERGOSAN INSTITUT
Packungsgröße 40 Stück
Rezeptpflicht Nein
Rezeptzeichen Keine Angabe
Kassenzeichen Nicht kassenzulässig, kann jedoch vom Chefarzt bewilligt werden. Im Falle von Heilbehelfen/Hilfsmitteln (H1-H6) ist eine Kostenübernahmeerklärung erforderlich!