Bei Fragen kontaktieren Sie uns unter +43 732 771650

Burgerstein Vitamin D3 100St

Vitamin D trägt zur Erhaltung von gesunden Knochen bei und verbessert die Aufnahme und Verwertung von Kalzium
Packungsgröße: 100 Stück
Artikelnummer: 3468732

Verfügbarkeit: Auf Lager

€ 13,50

Wir versenden unsere Produkte einmal täglich.

Bei erfolgtem Versand werden Sie automatisch via Email benachrichtigt.

Als registrierter Stammkunde erhalten Sie auf Ihren nächsten Einkauf einen Nachlass von 3% (ausgenommen Aktionsware).

Versandkostenfrei in Österreich ab einem Einkaufswert von €20,00 (Deutschland ab €50,00).

Bitte beachten Sie, dass eine Selbstabholung nur bei Geschäftszeiten möglich ist.

 


Artikelbeschreibung

Details

Wann wird Burgerstein Vitamin D3 angewendet?
   - Vitamin D trägt zur Erhaltung von gesunden Knochen bei und verbessert die Aufnahme und Verwertung von Kalzium
   - Burgerstein Vitamin D3 kompensiert eine ungenügende körpereigene Produktion von Vitamin D3 über die Haut – beispielsweise bei einer zu geringen Sonnenexposition, bedingt durch unsere Lebensgewohnheiten

Besondere Hinweise
   - Die körpereigene Vitamin D3 Produktion nimmt mit zunehmendem Alter ab
   - UV-Filter in Sonnenschutzmitteln und Kosmetika vermindern die Vitamin D3-Bildung in der Haut
   - Verdauungsstörungen, insbesondere Leber- und Gallenblasen-Erkrankungen, führen zu einer verminderten Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen

Tagesdosis:

1 Kapsel pro Tag
Idealerweise wird Burgerstein Vitamin D3 zu einer Mahlzeit eingenommen, da Vitamin D3 fettlöslich ist und dadurch besser aufgenommen wird.

Inhalt/Kapsel



Vitamin D3 7,5 µg

300 I.E.
Energiewert 7 kJ

1,6 kcal
Eiweiß < 0,1 g
Kohlenhydrate < 0,1 g
Fett < 0,2 g

Zutaten

Füllstoff: Sojaöl, Triglyceride. 
Feuchthaltemittel: Glycerin, Sorbitol. Rindergelatine.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

PZN 3468732
EAN 91200024760399, 9120024760399, 9120024760627
Hersteller Burgerstein
Packungsgröße 100 Stück
Rezeptpflicht Nein
Rezeptzeichen Keine Angabe
Kassenzeichen Nicht kassenzulässig, kann jedoch vom Chefarzt bewilligt werden. Im Falle von Heilbehelfen/Hilfsmitteln (H1-H6) ist eine Kostenübernahmeerklärung erforderlich!